Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal
Mikhail Valchkou, 2011 Sieger der Kategorie 2
© Ralph Beck

Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal

52. Internationaler Akkordeonwettbewerb Klingenthal: 04. bis 09. Mai 2015

Alljährlich im Mai ist der Internationale Akkordeonwettbewerb Klingenthal das kulturelle Highlight im Programmkalender der Musikstadt. Er hat bereits über 50 Jahre Tradition und findet in der Fachwelt größte Beachtung. Der Wettbewerb ist offen für Solisten in verschiedenen Altersklassen, Duos und Ensembles. Das attraktive Rahmenprogramm mit vielen musikalischen Leckerbissen während dieser Musiktage lockt viele Gäste in die Musikstadt. Die seit einiger Zeit neu in den Wettbewerb aufgenommene Kategorie der Bandoneonsolisten und Gruppen mit ein bis zwei Bandoneons bringt auch den südamerikanischen Tango zunehmend nach Klingenthal.

Der Akkordeonwettbewerb 2015 ist für folgende Kategorien ausgeschrieben:

  • Kat. I :   Solisten bis zum vollendeten 12. Lebensjahr
  • Kat. II:   Solisten bis zum vollendeten 15. Lebensjahr
  • Kat. III:  Solisten bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
  • Kat. IV:   Solisten ohne Altersbegrenzung
  • Kat. V :   Kammermusikalische Besetzung mit bis zu sechs Musikern, darunter ein Akkordeon
  • Kat. VI:   Solisten ohne Altersbegrenzung mit virtuoser Unterhaltungsmusik
  • Kat. VII:  Bandoneonsolisten ohne Altersbegrenzung
  • Kat VIII:  Instrumentalgruppen mit mindestens einem aber höchstens zwei Bandoneons mit insgesmt bis zu sechs Musikern

Das Rahmenprogramm bietet jedes Jahr besondere musikalische Leckerbissen. So waren z. B. Richard Galliano, Frank Marocco, Massimo Tagliata oder Victor Villenna zu Gast, um nur einige große Namen zu nennen.

Homepage

E-Mail senden
 

Die Kleinen Tage der Harmonika

Die Kleinen Tage der Harmonika sind der Nachwuchswettbewerb für junge Akkordeonisten. Seit einigen Jahren werden dazu die Nachwuchsmusiker aus den Freistaaten Sachsen, Bayern, Thüringen und der Tschechischen Republik eingeladen. Interessenten können die Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen im Büro des Fördervereins für Internationale Akkordeonwettbewerbe anfordern.

 
 
 
Login | Disclaimer | Impressum