Stellenangebote, Ausbildungs- und Praktikumsplätze
© Orlando Florin Rosu / fotolia.com

Stellenangebote, Ausbildungs- und Praktikumsplätze

INFORMATIONEN FÜR DEN ANBIETER

Sehr geehrte Damen und Herren, auf www.klingenthal.de können Sie Stellenangebote und Angebote für Ausbildungs- und Praktikumsplätze veröffentlichen. Dieser Service der Stadt Klingenthal ist kostenlos. Ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht. Die Einträge ordnen sich alphabetisch nach der Überschrift, die die Bezeichnung des Angebotes enthalten sollte. Bitte denken Sie daran, nicht mehr zur Verfügung stehende Angebote löschen zu lassen.

So einfach funktioniert es: Bitte downloaden Sie sich das pdf-Formular und speichern Sie es auf Ihre Festplatte, öffnen Sie das pdf mit Adobe Reader, füllen Sie es am Bildschirm aus und senden Sie es per e-Mail an: touristinfo@klingenthal.de

> DOWNLOAD des pdf-Formulars


INFORMATIONEN FÜR DEN ANGEBOTSSUCHENDEN

Sehr geehrte Damen und Herren, die auf www.klingenthal.de in den Rubriken Stellenangebote, Ausbildungsplätze und Praktikumsplätze veröffentlichten Daten basieren auf den Angaben des anbietenden Unternehmens. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Angaben oder die Verfügbarkeit des Angebotes übernimmt die Stadt Klingenthal keinerlei Haftung. Bitte wenden Sie sich bezüglich des Angebotes ausschließlich an den Anbieter.

Die Stadt Klingenthal wünscht Ihnen viel Erfolg!

 

Ausbildung Fachkraft für Lagerlogistik (m/w/d)

Voraussetzung
- mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit beträgt 36 Monate (drei Jahre).

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsplan
Im Ausbildungsplan sind die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten festgelegt.
1. und 2. Ausbildungsjahr
Ausbildung im Betrieb und nach Bedarf in überbetrieblichen Lehrgängen:
- Arbeitsorganisation; Information und Kommunikation
- logistische Prozesse, qualitätssichernde Maßnahmen
- Einsatz von Arbeitsmitteln
- Annahme von Gütern
- Lagerung von Gütern
- Kommissionierung und Verpackung von Gütern
- Versand von Gütern
Ausbildung in der Berufsschule in den Lernfeldern:
- Güter annehmen und kontrollieren
- Güter lagern
- Güter bearbeiten
- Güter im Betrieb transportieren
- Güter kommissionieren
- Güter verpacken
- Touren planen
- Güter verladen
3. Ausbildungsjahr:
Ausbildung im Betrieb und nach Bedarf in überbetrieblichen Lehrgängen:
- Vertiefung der Kenntnisse aus den beiden ersten Ausbildungsjahren
Ausbildung in der Berufsschule in den Lernfeldern:
- Güter versenden
- logistische Prozesse optimieren
- Güter beschaffen
- Kennzahlen ermitteln und auswerten

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Duales Studium - Maschinenbau

Studieninhalte (u.a.):
- Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
- CAD/Technisches Zeichnen/CAM
- Werkstoffkunde
- Fertigungs- und Fügeverfahren
- Reglungs- und Steuerungstechnik
- Technische Mechanik
Voraussetzungen:
- Abitur
- Gute bis sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Informatik
Dauer:
- 6 Semester, Theorie- und Praxisphasen im Wechsel

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Duales Studium - Technische Informatik

Studieninhalte (u.a.):
- Ingenieurwissenschaftliche Grundlagen
- Algorithmen und Datenstrukturen
- Objektorientierte Programmierung
- Rechnernetze/ -architektur
- Steuerung- und Prozessleitsysteme
- Betriebswirtschaftslehre/ Recht
Voraussetzungen:
- Abitur
- Gute bis sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Informatik
Dauer:
- 6 Semester, Theorie- und Praxisphasen im Wechsel

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Duales Studium - Elektrotechnik

Studieninhalte (u.a.):
- Elektrische Antriebssysteme
- Elektrische Messtechnik
- Grundgebiete der Elektrotechnik
- Grundlagen der Informatik
- Reglungstechnik
- Technische Mechanik
Voraussetzungen:
- Abitur
- Gute bis sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Physik und Informatik
Dauer:
- 6 Semester, Theorie- und Praxisphasen im Wechsel

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Ausbildung Feinwerkmechaniker/in - Fachrichtung Maschinenbau

Voraussetzung
- Mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit dauert 42 Monate (dreieinhalb Jahre)

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsplan
Im Ausbildungsplan sind die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten festgelegt.
1. Ausbildungsjahr (Berufliche Grundbildung)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Prüfen, Messen Lehren
- Fügen (Schrauben, Stiften, Messen, Löten, Kleben)
- Manuelles Spanen und Umformen (Anreißen, Körnen, Kennzeichnen)
- Maschinelles Bearbeiten (Bohren, Senken)
- Instandhalten (Behandeln von Oberflächen, Warten)
- Drehen und Fräsen

2. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachbildung)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Prüfen, Messen, Lehren
- Manuelles Spanen und Umformen
- Instandhalten und Warten
- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
- Wärmebehandlung, Härteprüfen
- Löten, Schweißen, thermisches Trennen
- Montieren von Bauteilen zu Baugruppen
- Aufbauen und Prüfen von hydraulischen und pneumatischen Steuerungen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen und Umformen von Hand und handgeführten Maschinen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen auf Werkzeugmaschinen
- Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen oder ihren Baueinheiten

3. und 4. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachausbildung und Schwerpunkte)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Manuelles Spanen und Umformen
- Löten, Schweißen, thermisches Trennen
- Aufbauen und Prüfen von hydraulischen und pneumatischen Steuerungen
- Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen auf Werkzeugmaschinen
- Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen oder ihren Baueinheiten
- Prüfen und Erstellen von Funktionen; Inbetriebnehmen von Maschinen, Systemen oder ihren Baueinheiten.  

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Ausbildung Mechatroniker/in

Voraussetzung
- Mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit dauert 42 Monate (dreieinhalb Jahre)

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsplan
Im Ausbildungsplan sind die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten festgelegt.

1. Ausbildungsjahr (Berufliche Grundbildung)
- Betriebliche und technische Kommunikation
- Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
- Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
- Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen und Umformen
- Fügen (Schrauben, Stiften, Messen, Löten, Kleben)
- Installieren von elektrische Baugruppen und Komponenten
- Messen und prüfen elektrischer Größen
- Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen

2. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachbildung)
- Betriebliche und technische Kommunikation
- Planen und Steuern von Arbeitsabläufen, Kontrollieren und Beurteilen der Arbeitsergebnisse
- Installieren von elektrische Baugruppen und Komponenten
- Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten
- Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
- Programmieren mechanischer Systeme
- Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen
- Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen, Transportieren und Sichern
- Prüfen und Erstellen von Funktionen an mechatronischen Systemen
- Inbetriebnehmen und Bedienen mechatronischer Systeme

3. und 4. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachausbildung und Schwerpunkte)
- Qualitätsmanagement
- Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten
- Programmieren mechanischer Systeme
- Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten zu Maschinen und Systemen
- Montieren und Demontieren von Maschinen, Systemen und Anlagen, Transportieren und Sichern
- Prüfen und Erstellen von Funktionen an mechatronischen Systemen
- Inbetriebnehmen und Bedienen mechatronischer Systeme
- Instandhalten mechatronischer Systeme

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Ausbildung Technische/r Produktdesigner/in

Voraussetzung
- Mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit dauert 42 Monate (dreieinhalb Jahre)

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsschwerpunkte / Fachrichtung

Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion:
• Gestalten und Entwerfen von Objekten
• Konstruieren mit Freiformflächen
• Konstruieren von Objekten
• Simulation und Präsentation

Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion:
• Ändern und Prüfen von Werkstoffeigenschaften
• Erstellen von Konstruktionen
• Fertigungstechnik
• Füge- und Montagetechnik
• Steuerungs- und Elektrotechnik

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Ausbildung Zerspanungsmechaniker/in

Voraussetzung
- Mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit dauert 42 Monate (dreieinhalb Jahre)

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsplan
Im Ausbildungsplan sind die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten festgelegt.
1. Ausbildungsjahr (Berufliche Grundbildung)
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
- Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
- Warten von Betriebsmitteln
- Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
- Ausrichten und Spannen von Werkzeugen und Werkstücken
- Manuelles Spanen
- Maschinelles Spanen
- Trennen und Umformen
- Fügen

2. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachbildung)
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
- Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
- Warten von Betriebsmitteln
- Prüfen, Anreißen und Kennzeichnen
- Ausrichten und Spannen von Werkzeugen und Werkstücken
- Maschinelles Spanen  

3. und 4. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachausbildung und Schwerpunkte)
- Planen und Steuern von Arbeits- und Bewegungsabläufen; Kontrollieren und Beurteilen der Ergebnisse
- Einrichten von Drehmaschinen, Werkzeugen und Vorrichtungen
- Ausrichten und Spannen von Werkzeugen, Werkstücken und Vorrichtungen an Drehmaschinen
- Bedienen und Überwachen von Drehmaschinen
- Erstellen, Eingeben und Optimieren von Programmen sowie Herstellen der Werkstücke auf numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
- Bearbeiten von Werkstücken auf Drehmaschinen oder numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
- Prüfen der Werkstücke und Sichern der Qualität
- Prüfen und Scharfschleifen von Dreh- und Bohrwerkzeugen
- Warten von Drehmaschinen

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 

Ausbildung Feinwerkmechaniker/in - Fachrichtung Werkzeugbau -

Voraussetzung
- Mindestens Realschulabschluss
- keine gesundheitlichen Bedenken

Dauer der Ausbildung
- Die Ausbildungszeit dauert 42 Monate (dreieinhalb Jahre)

Ausbildungszeit und Urlaub (z. Z. jährlich)
- wöchentlich 40 Arbeitsstunden
- 27 Tage Urlaub

Ausbildungsplan
Im Ausbildungsplan sind die zu vermittelnden Kenntnisse und Fertigkeiten festgelegt.

1. Ausbildungsjahr (Berufliche Grundbildung)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Prüfen, Messen Lehren
- Fügen (Schrauben, Stiften, Messen, Löten, Kleben)
- Manuelles Spanen und Umformen
- Maschinelles Bearbeiten (Bohren, Senken)
- Instandhalten (Behandeln von Oberflächen, Warten)
- Drehen und Fräsen

2. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachbildung)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Lesen, Anwenden und Erstellen von technischen Unterlagen
- Prüfen, Messen, Lehren
- Instandhalten
- Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen; Wärmebehandlung, Härteprüfen
- Montieren von Bauteilen zu Baugruppen
- Aufbauen und Prüfen von hydraulischen und pneumatischen Steuerungen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen von Hand und mit handgeführten Maschinen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen auf Werkzeugmaschinen
- Montieren und Demontieren von Werkzeugen, Vorrichtungen, Lehren oder Formen

3. und 4. Ausbildungsjahr (Berufliche Fachausbildung und Schwerpunkte)
- Planen und Vorbereiten des Arbeitsablaufes sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
- Aufbauen und Prüfen von hydraulischen und pneumatischen Steuerungen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen auf Werkzeugmaschinen
- Programmieren von numerisch gesteuerten Werkzeugmaschinen
- Bearbeiten von Werkstücken durch Spanen auf Werkzeugmaschinen
- Bearbeiten von Werkstücken und Berücksichtigung mehrerer maschineller Fertigungsverfahren
- Instandsetzen von Werkzeugen, Vorrichtungen, Lehren oder Formen
- Fertigen von Modellen und Mustern unter Berücksichtigung verschiedener Verfahren
- Fügen
- Montieren und Demontieren von Werkzeugen, Vorrichtungen, Lehren oder Formen
- Prüfen der Funktion und Inbetriebnahme von Werkzeugen, Vorrichtungen oder Formen

Anbietender Betrieb:
KMW Engineering GmbH, Markneukirchner Str. 81, 08248 Klingenthal
Ansprechpartner: Herr André Karbstein
Telefon: 034767/53-0
Telefax: 037467/53-160
e-Mail: info@kmw-engineering.de
Internet: www.kmw-engineering.de

 
 
 
Login | Datenschutz | Impressum