Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Bundespolizei in Klingenthal
© Bundespolizei

Bundespolizeiinspektion Klingenthal

Die Bundespolizeiinspektion Klingenthal besteht in ihrer jetzigen Struktur seit 1998 und hat ihren Hauptsitz seit 2001 in der ehemaligen Liegenschaft des Landratsamtes in der Dürrenbachstraße 20.

Die örtliche Zuständigkeit erstreckt sich auf den Vogtlandkreis, Teile des Erzgebirgskreises und des Kreises Zwickauer Land sowie die Stadt Zwickau.

Die Aufgaben der Bundespolizeiinspektion Klingenthal sind gesetzlich zugewiesen und ergeben sich aus dem Bundespolizeigesetz (BPolG). Demnach leistet sie an den Standorten Klingenthal, Bad Brambach, Plauen und Zwickau in enger Partnerschaft mit anderen Sicherheitsbehörden, insbesondere der Sächsischen Polizei, der Bundeszollverwaltung und der Polizei der Tschechischen Republik einen wesentlichen Beitrag zur Sicherheit entlang der deutsch-tschechischen Grenze. Darüber hinaus ist sie auf dem Gebiet der Eisenbahnen des Bundes zuständig und trägt damit auch Verantwortung für die Sicherheit des Bahnverkehrs und der Bahnreisenden.

Ein wesentliches Ziel unserer täglichen Arbeit ist es, als zuverlässiger Partner in der Region dem Sicherheitsinteresse der Bevölkerung angemessen Rechnung zu tragen. Dazu sind ein bürgerfreundliches Auftreten, eine wirksame Gefahrenabwehr sowie eine professionelle Strafverfolgung wesentliche Voraussetzung.

Der amtierende Leiter der Bundespolizeiinspektion ist EPHK Matthias Heinz.

Bundespolizeiinspektion Klingenthal
Dürrenbachstraße 20
08248 Klingenthal
Telefon 037467-281 0

Weitere Informationen zur Bundespolizei erhalten sie unter folgender Internetadresse: www.bundespolizei.de

Über unsere kostenlose Servicenummer sind wir 24 Stunden erreichbar:
0800 6 888 000

 
 
 
Login | Disclaimer | Impressum