Stellenausschreibung Standesamt


"Standesbeamter/Standesbeamtin"

 

Erforderliche Qualifikation gemäß § 1 Abs.( 1) SächsPStVO für die Bestellung zum Standesbeamten/in:

  1. Die Laufbahnprüfung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst oder eine vergleichbare Angestelltenprüfung (AL II) bestanden hat
  2. an einem Grundseminar für Standesbeamte an der Akademie für Personenstandswesen mit Erfolg teilgenommen hat
  3. als Sachbearbeiter oder zur Einweisung in einem Standesamt mindestens sechs Monate tätig gewesen ist

Eine Fachprüfung nach 1. ist Voraussetzung für die Einstellung. Punkt 2. ist wünschenswert, anderenfalls ist nach einer Einarbeitungszeit von ca. 6 Monaten eine erfolgreiche Teilnahme am Grundseminar für Standesbeamte an der Akademie für Personenstandswesen Voraussetzung für die Bestellung zum/zur Standesbeamten/in.

Die Stelle ist mit 0,8 VzÄ (32h) zum 01.12.2018 unbefristet zu besetzen. Die Entlohnung erfolgt entsprechend TVöD in der Entgeltgruppe 8.

Aufgabenschwerpunkte:

 Standesamt

  • Entgegennahme und Bearbeitung von Anmeldungen Eheschließungen/Lebenspartnerschaften und deren Prüfung, Durchführung und Beurkundung, Fortführung der Register
  • Bearbeitung und Beurkundung von Sterbefällen, Fortführung der Sterberegister, Nachlasssicherung und dessen Bearbeitung
  • Bearbeitung und Beurkundung von Geburten, Fortführung des Geburtenregisters
  • Besondere Beurkundungen
  • Erteilung von Auskünften aus Personenstandsregistern und Sammelakten, Pflege der Sammelakten, Erhebung und Bearbeitung von Gebühren nach Personenstandsverordnung
  • Bearbeitung und Überwachung der Angelegenheiten Geburtstagslisten/Jubilare und Jubiläen
  • Bearbeitung der Haushaltsangelegenheiten des Verantwortungsbereiches


Allgemeine Verwaltung/Ordnungsamt

  • Bearbeitung allgemeiner Aufgaben Brand-und Katastrophenschutz (Erstellen Gebührenbescheide für kostenpflichtige Leistungen, Bearbeitung Verdienstausfall, Dienstausweise /Urkunden)
  • Bearbeitung Fundsachen(Erfassung, Verwahrung)
  • Bearbeitung von Angelegenheiten nach dem Tierschutzgesetz ( Erfassen von Fundtieren, Zusammenarbeit mit Tierheimen


Berufliche Sachkunde

  • Zutreffende Gesetze und Verordnungen des Bundes und des Landes Sachsen
  • Satzungen, Dienstanweisungen und Vereinbarungen der Stadt Klingenthal
  • Gute PC-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen), schnelle Einarbeitung in neue Programme
  • Führerschein Klasse B

Die Stadt erwartet ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Flexibilität, Teamfähigkeit und Identifikation mit den anfallenden Arbeiten.

Ihre Bewerbungen richten Sie bitte in Papierform an die Personalverwaltung, 08248 Klingenthal, Kirchstraße 14. Einsendeschluss ist der 02.11.2018. (Poststempel)

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Bürgermeister Herrn Hennig oder die Kämmerin/Personalleiterin Frau Dinter.

 

Hennig
Bürgermeister

 
 
 
Login | Disclaimer | Impressum