Feuerwehr besucht Castelfidardo
Gruppenfoto
© FF Klingenthal

Feuerwehr besucht Castelfidardo

In den frühen Morgenstunden ds 5. Oktober starteten sechs Kameraden und eine Kameradin der Feuerwehr Klingenthal zu einem Besuch der Zivilschutzeinheit Castelfidardos.

Nach einer langen aber problemlosen Fahrt erreichten wir am späten Nachmittag das Rathaus unserer Partnerstadt, wo wir von Franco, dem örtlichen Polizeikommandanten, bereits erwartet wurden. Nicht weil wir mit dem Gesetz in Konflikt geraten waren, sondern weil Franco für das Wochenende als Dolmetscher fungierte. An unserer Unterkunft, einem kommunalen Vereinsheim, wurden wir von den Mitgliedern des Zivilschutzes empfangen, welche wir bereits von ihrem Besuch in Klingenthal kannten. Nach einer großen Portion Pasta klang der Tag gemütlich hinter unserem Quartier aus, bei sehr angenehmen 23°C.
Der Samstag begann mit einer Besichtigung des Logistikzentrums der Zivil- schutzeinheiten der Region Marche (Marken) in Ancona. Das Herzstück dort ist ein mobiles Krankenhaus für 3000 Personen, welche beispielsweise nach Erdbeben, auch im Auslang, durch die freiwilligen Helfer des Zivilschutzes aufgebaut und betrieben wird. Im Anschluss besuchten wir die Berufsfeuerwehr in Osimo, welche auch für Castelfidardo zuständig ist. Dort entwickelte sich schnell ein interessantes Fachgespräch mit dem diensthabenden Schichtführer über die unterschiedlichen Feuerwehrsysteme in Deutschland und Italien. Denn in Italien ist das System der Freiwilligen Feuerwehr, mit Ausnahme Südtirols, gänzlich unbekannt. Zurück in Castelfidardo waren wir zu einem ausgiebigen Mittagessen in einem Restaurant geladen, wo uns die Köstlichkeiten des Meeres serviert wurden. Den Nachmittag nutzten wir für einen Ausflug zur Adria, um dort Baden zu gehen, was die Einheimischen dort in Staunen versetzte, da sie die Wassertemperatur von 22°C als viel zu kalt empfinden. Vor dem Abendbrot stand noch der Besuch der Basilika in Loreto auf dem Programm, der zweitwichtigsten Pilgerstätte der katholischen Welt. Beeindruckt von diesem monumentalen Bau, ging es zum ausgedehnten Abendessen mit allen Mitgliedern des Zivilschutzes und ihren Familien. Im Laufe des Abend verschwanden die Sprachbarrieren zusehens und mit einer Mischung aus Deutch, Italienisch, Englisch und wildem Gestikulieren wurde es eine lustige Nacht.
Noch etwas gezeichnet von einer kurzen Nacht starteten wir am Sonntag nach Frasassi, zur Besichtigung der Grotten, welche zu den beeindruckensten Höhlen Europas gehören. Der Anblick der Riesenstalagmiten mit einer Länge von über 20m mit einer gigantischen Höhle, welche 200m hoch ist, gehört sicherlich zu den einprägsamsten Momenten der Reise. Begeistert von dieser wunderschönen Naturkulisse kehrten wir zurück zu unserer Unterkunft und wir genossen ein letztes mal die Kochkünste unserer Gastgeber.
Mit etwas Wehmut verabschiedeten wir uns am Abend und bedankten uns für ihre Gastfreundschaft und für ein unvergessliches Wochenende.
Am Montagmorgen sagten wir "Ciao" und reisten erschöpft zurück ins kalte Vogtland.
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen bedanken, die diesen Ausflug ermöglicht haben und freuen uns, dass wir die Städtepartnerschaft Klingenthal-Castelfidardo weiter vertiefen durften.

 

Stellv. Ortswehrleiter
Georg Hille

 

<< zurück

 

Andere Beiträge aus der Kategorie "FF-Archiv"

Die Weltcupwoche in Klingenthal aus Sicht der Feuerwehr
"Rauchmelder retten Leben" - Brandschutz und Brandprävention
Jahreshauptversammlung der FF Klingenthal
Grenzüberschreitender Einsatz der FF Klingenthal
Wir leben Partnerschaft
Kraslicer Bürgermeister dankt Klingenthaler Feuerwehr für grenzüberschreitenden Einsatz
Feuer und Flamme für eine sichere Grillsaison
"Bahnak Sokolov 2012"
Brandschutzbedarfsplan beschlossen
Hinweis: Tag der offenen Tür 2012
Tag der offenen Tür 2012
Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Alarmfahrten von Einsatzfahrzeugen
Löschfahrzeug LF16 - TS aus der Partnerstadt Neuenrade übernommen
Bowlingmeisterschaften der Feuerwehren
Martinstag in der Feuerwache 1 in der Talstraße
Jahresabschlussveranstaltung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kraslice/Graslitz
Jahresabschlussfeier der Jugendfeuerwehr
Jahresstatistik 2012
Jahresrückblick 2012
Hochwasser zu Jahresbeginn beschert der Feuerwehr eine Vielzahl von Einsätzen
LKW-Brand in Mühlleiten
Jugendfeuerwehr zu Gast bei der Bergwacht
Jugendfeuerwehr zu Gast bei der Bundespolizei
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Informationsveranstaltung der Feuerwehr Klingenthal
KiGa "Haus Sonnenschein" trifft die Feuerwehr
Jugendfeuerwehr in Sokolov
Bahňák - Závod IZS in Sokolov
Klingenthaler Feuerwehrleute nahmen am Feuerwehrsportwettkampf in Kraslice teil
Glück gehabt? - Ein turbulentes Wochenende aus der Sicht der Feuerwehr -
Evangelischer Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr
48h-Aktion war ein voller Erfolg
Abschlussveranstaltung des Vogtlandkreisjugendring e.V. in Erlbach
Jugendfeuerwehr erfolgreich!
Bürgermeister lud zum Eisnaschen ein
Jahresstatitistik 2008
Jahresstatistik 2009
Jahresstatistik 2007
Jahresstatistik 2010
Jahresstatistik 2011
Erstes tschechisch-deutsche Zeltlager in Klingenthal
Dankeschreiben
Bowlingturnier der Feuerwehren
Sichere Weihnachten
Die Jugendfeuerwehr Klingenthal sagt Danke
DFV - Warnung: Dünnes Eis birgt große Gefahren!
Einsatzgeschehen Januar 2014
Jahresstatistik 2013
Aufgewacht und Mitgemacht!
Freundschaft über Grenzen hinweg? Wir sind dabei.
Fahrzeugübergabe in der Wache 3
Jugendfeuerwehrwettkampf in Plauen
Tschechisch-deutsches Zeltlager in Nancy
2. Internationales Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Klingenthal
Grenzüberschreitende Ausbildung der Feuerwehren
2x Reichenbach in 2 Tagen
Termine Ausbildungsdienste
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Wenn einer eine Reise tut...
Feuerwehr zieht Bilanz
Zeltlager einmal anders
 
 
Login | Datenschutz | Impressum