Zeltlager einmal anders
© FF Klingenthal

Zeltlager einmal anders

Am letzten Wochenende wollte die Jugendfeuerwehr gemeinsam mit den Kameraden aus Krasliće und Markneukirchen ein Zeltlager auf dem Aschberg durchführen. Am Donnerstag wurden die Zelte aufgebaut. Die Wetterpropheten sagten zwar für Freitag bis Mittag nix gutes an, aber ab Nachmittag sollte es ja besser werden. Sollte!! Wir glaubten fest an die Vorhersage und dachten daher nicht über eine Absage nach. Um 18:00 Uhr fand die offizielle Eröffnung in Anwesenheit einiger Stadträte statt. Inzwischen hatte sich der Regen schon durch einzelne Zeltbahnen gekämpft und es tropfte in die Zelte. Auch die Kinder waren teilwiese durchnässt. Da die Nachttemperaturen auch nichts Gutes verheißen ließen, entschlossen wir uns umzuziehen. So wurden in Windeseile, alle Liegen, Kinder, Gepäck, Verpflegung etc. in alle möglichen Fahrzeuge gepackt und das Zeltlager in kürzester Zeit „evakuiert“. Die Wache in der Talstraße wurde zum Auffanglager für unsere Kinder.

Jetzt konnte alles nur noch besser werden. Am Samstag ging es nach dem Frühstück wieder auf den Aschberg und von da auf eine 8 km lange Wanderung. Auf dieser Tour mussten an 9 Stationen verschiedene Aufgaben erledigt werden. Am Nachmittag trafen wir wieder an der Jugendherberge ein. Dort gab es Kaffee und Tee. Außerdem verputzten wir den, von Eltern gebackenen Kuchen. Anschließend ging es mit 60 Kindern + Betreuer und einer logistischen Meisterleistung in die Talstraße zurück. Dort angekommen konnten die Kinder die Spritzburg der Zwotaer Kameraden nutzen und sich bei diversen Spielen vergnügen. Die Kameraden aus Krasliće hatten ein Bassin mit Schlamm aufgebaut, worin die Kinder mal so richtig Schlammcatchen erleben konnten. Der Abend klang mit Grillen, Lagerfeuer, Stockbrot sowie Musik und Disconebel aus.

Am Sonntag kamen die Steppkes nur sehr langsam in die Gänge und dementsprechend wurde spät gefrühstückt. Anschließend war wieder allgemeines Haligalli an der Wache. Vor dem Mittagessen wurde noch der Stationslauf des vergangenen Tages ausgewertet. Die ersten beiden Plätze belegten jeweils Mannschaften aus Krasliće. Weiterhin erhielt jeder Teilnehmer ein Erinnerungsfoto von diesem, doch etwas anderem, Zeltlager ohne Zelte. Nach dem Mittag war aufräumen und Abreise angesagt.

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bei allen Helfern bedanken, die dieses Zeltlager möglich gemacht haben. Dies war wirklich ein Zeltlager der Feuerwehr Klingenthal. Sämtliche Wachen von Oberzwota bis Mühlleithen unterstützten uns bei der Betreuung der einzelnen Stationen am Samstag. Alle haben beim Auf– und Abbau der Zelte bzw. beim Aufräumen der Wache in der Talstraße geholfen. Ich persönlich wünsche mir, dass dieses „Zusammen“ unter den „großen“ Kameraden aller Wachen sowie zwischen Stadtwehrleitung, Stadtverwaltung und den Wehren zur Normalität und Alltag wird.

 

Toralf Wolff

Jugendfeuerwehrwart

 

Andere Beiträge aus der Kategorie "FF-Archiv"

Die Weltcupwoche in Klingenthal aus Sicht der Feuerwehr
"Rauchmelder retten Leben" - Brandschutz und Brandprävention
Jahreshauptversammlung der FF Klingenthal
Grenzüberschreitender Einsatz der FF Klingenthal
Wir leben Partnerschaft
Kraslicer Bürgermeister dankt Klingenthaler Feuerwehr für grenzüberschreitenden Einsatz
Feuer und Flamme für eine sichere Grillsaison
"Bahnak Sokolov 2012"
Brandschutzbedarfsplan beschlossen
Hinweis: Tag der offenen Tür 2012
Tag der offenen Tür 2012
Feuerwehr besucht Castelfidardo
Jahresabschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Alarmfahrten von Einsatzfahrzeugen
Löschfahrzeug LF16 - TS aus der Partnerstadt Neuenrade übernommen
Bowlingmeisterschaften der Feuerwehren
Martinstag in der Feuerwache 1 in der Talstraße
Jahresabschlussveranstaltung bei der Freiwilligen Feuerwehr Kraslice/Graslitz
Jahresabschlussfeier der Jugendfeuerwehr
Jahresstatistik 2012
Jahresrückblick 2012
Hochwasser zu Jahresbeginn beschert der Feuerwehr eine Vielzahl von Einsätzen
LKW-Brand in Mühlleiten
Jugendfeuerwehr zu Gast bei der Bergwacht
Jugendfeuerwehr zu Gast bei der Bundespolizei
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Informationsveranstaltung der Feuerwehr Klingenthal
KiGa "Haus Sonnenschein" trifft die Feuerwehr
Jugendfeuerwehr in Sokolov
Bahňák - Závod IZS in Sokolov
Klingenthaler Feuerwehrleute nahmen am Feuerwehrsportwettkampf in Kraslice teil
Glück gehabt? - Ein turbulentes Wochenende aus der Sicht der Feuerwehr -
Evangelischer Kindergarten zu Besuch bei der Feuerwehr
48h-Aktion war ein voller Erfolg
Abschlussveranstaltung des Vogtlandkreisjugendring e.V. in Erlbach
Jugendfeuerwehr erfolgreich!
Bürgermeister lud zum Eisnaschen ein
Jahresstatitistik 2008
Jahresstatistik 2009
Jahresstatistik 2007
Jahresstatistik 2010
Jahresstatistik 2011
Erstes tschechisch-deutsche Zeltlager in Klingenthal
Dankeschreiben
Bowlingturnier der Feuerwehren
Sichere Weihnachten
Die Jugendfeuerwehr Klingenthal sagt Danke
DFV - Warnung: Dünnes Eis birgt große Gefahren!
Einsatzgeschehen Januar 2014
Jahresstatistik 2013
Aufgewacht und Mitgemacht!
Freundschaft über Grenzen hinweg? Wir sind dabei.
Fahrzeugübergabe in der Wache 3
Jugendfeuerwehrwettkampf in Plauen
Tschechisch-deutsches Zeltlager in Nancy
2. Internationales Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Klingenthal
Grenzüberschreitende Ausbildung der Feuerwehren
2x Reichenbach in 2 Tagen
Termine Ausbildungsdienste
Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klingenthal
Wenn einer eine Reise tut...
Feuerwehr zieht Bilanz
 
 
Login | Datenschutz | Impressum